NEWS

Der lokale Kreislauf funktioniert

  • Erfolgsgeschichte Euregio Minibond Fonds
  • 18 gezeichnete Investitionen
  • Basis für weitere Projekte

Bozen, 26. November 2015

Der lokale Kreislauf funktioniert, wenn sich Partner vor Ort zusammenschließen, um ihre Kräfte zu bündeln. So lassen sich mit neuen, innovativen Dienstleistungen die Unternehmen im Land unterstützen und der lokale Finanzplatz wird gestärkt. Ein konkretes Beispiel dafür ist der Euregio Minibond Fonds, der 2013 unmittelbar nach der Schaffung der gesetzlichen Rahmenbedingungen startete. Bis jetzt hat er in 18 Emissionen, vor allen in heimische Unternehmen in der Region, investiert.

Aufgelegt wurde der Euregio Minibond Fonds, der sich vor allem an öffentliche Institutionen der Region wendet, von Pensplan Invest SGR SpA. Arranger und Advisor des Fonds ist die PRADER BANK.

Der Euregio Minibond Fonds ist heute einer der aktivsten Fonds Italiens dieser Art, der sich dadurch auszeichnet, dass er vor allem kleineren bis mittleren Unternehmen in der Region eine innovative Alternative zu den traditionellen Bankfinanzierungen bietet. "Der Fonds verfügt aktuell über ein Fondsvolumen von 63 Mio. Euro. Davon sind 54,7 Mio. investiert und mit 50,5 Mio. Euro überwiegend in lokale Unternehmen. Die restlichen 4,2 Mio. sind Zukäufe von Minibonds am Segment ExtraMot Pro der Börse von Mailand. Das ist ein erfreuliches Ergebnis" zieht Florian Schwienbacher, Generaldirektor der Pensplan Invest SGR SpA, Bilanz. "Der Fonds stellt heute eine konsolidierte Realität des lokalen Wirtschaftssystems dar."

"Der Euregio Minibond ist ein sehr gutes Beispiel dafür, was entstehen kann, wenn lokale Partner sich für Projekte zum Nutzen der heimischen Wirtschaft zusammenschließen. Darauf aufbauend ließen sich bei entsprechendem Einsatz noch viele weitere Lösungen für die Wirtschaft im Land aufbauen", so Josef Prader, Gründer der PRADER BANK sowie Arranger und Advisor des Euregio Minibond Fonds.

"Ist so ein lokaler Kreislauf erst einmal in Schwung gesetzt, realisiert sich für alle Beteiligten die Vision einer Bündelung der regionalen Finanzkraft zum Wohle des Landes", sind sich die Partner einig. Denn "ein starker lokaler Finanzplatz garantiert das Wohlergehen und den Reichtum eines Landes" Josef Prader abschließend.